News, Projekte, Zürich

Solidarus gelingt Top-Ten-Platzierung bei der Winti-Sola

2 Okt , 2018  

Seit drei Jahren wird nach dem Vorbild der Sola-Stafette in Zürich eine Winti-Sola durchgeführt. Die Strecke der Laufstafette führt rund um die Stadt Winterthur entlang des Rundwegs. Mit 84 Kilometer verteilt auf zwölf Teilstrecken ist die Winti-Sola 30 Kilometer kürzer als das Zürcher Vorbild. Das bedeutet jedoch nicht, dass nicht auch in Winterthur einige anspruchsvolle Strecken mit vielen Höhenmetern dabei sind.

 

Als grosse Fans der Sola-Stafette in Zürich nahm das solidarus-running-Team den vom ASVZ grosszügig zur Verfügung gestellten Startplatz gerne an und war damit zum ersten Mal an der Winti-Sola dabei.

 

Schon frühmorgens versammelte sich das gesamte Team am Zürich HB und machte sich gemeinsam auf nach Winterthur. Dort verteilten sich die Morgenläuferinnen und Läufer gleich auf ihre Strecken. Wer erst am Nachmittag lief, feuerte von der Seitenlinie aus die Teammitglieder an. Das eher kühle aber sonnige Herbstwetter sorgte für optimale Laufbedingungen und alle solidarus-Läuferinnen und Läufer stellten einmal mehr ihr Sporttalent unter Beweis. Auf dem hervorragenden 8. Rang von insgesamt 148 gestarteten Teams lief die Gruppe gemeinsam vor lautem Applaus in Winterthur ins Ziel ein. Das solidarus-Team konnte eine durchaus geglückte Winti-Sola-Premiere erleben.

 

Eine Premiere war es auch für die neue Ausrüstung. Zum ersten Mal lief das gesamte Team an einem Wettkampf in den neuen schönen Shirts und den schnellen Schuhen von On-Running. In diesem Sommer hat uns unser Sponsor On grosszügig neu ausgerüstet.

 

Eine traurige Nachricht trübte den schönen Tag. Unser geschätztes Teammitglied Seare, der an der Winti-Sola die 10. Strecke hätte laufen sollen, hat die Schweiz nach einem Negativbescheid auf sein Wiedererwägungsgesuch um Asyl verlassen. Solche Nachrichten machen das ganze Team sehr traurig. Wir werden Seare vermissen und wünschen ihm von ganzem Herzen, dass er vielleicht doch irgendwann den Weg zurück in die Schweiz findet oder in einem anderen Land mehr Glück hat.

, , , , ,

By



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.